Öffentliche Einrichtungen

Kindertagesstätte „St. Peter“ Wincheringen

Europaplatz 2
Tel. 06583 – 611
Fax 06583 – 9939961
E-Mail: info@kita-wincheringen.de

Standort Kulturhaus:
Burgstraße 5 Tel.06583-9931837
Fax 06583-9939949
E-Mail: Kita-Burg@wincheringen.de

Das Einzugsgebiet der Kita umfasst den Bereich der Ortsgemeinde Wincheringen mit den Ortsteilen Bilzingen und Söst. Träger der Einrichtung ist die Ortsgemeinde Wincheringen.
Die Kindertagesstätte ist eine 8-gruppige Einrichtung mit 2 Standorten und betreut bis zu 157 Kinder mit folgendem Betreuungsangebot:
22 Plätze für Kinder unter 3 Jahren 24 Plätze für 2-jährige Kinder
111 Plätze für 3 bis 6-jährige Kinder
Davon stehen 122 Plätze im Ganztagsangebot zur Verfügung

Öffnungszeiten:

Teilzeitplatz:

7.00 – 11.30/12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Ganztagsplatz:

7.00 – 17.00 Uhr

Das Team der Kindertagesstätte besteht zur Zeit aus 24 pädagogischen Fachkräften, 4 Hauswirtschaftskräften und 4 Reinigungskräften.

Grundlagen der Pädagogischen Arbeit: sind das Leitbild und die Konzeption unserer Kita, sowie die aktuellen Bildungs- und Erziehungsempfehlungen und die Empfehlungen zur Qualität der Erziehung, Bildung und Betreuung in Kindertagestätten in Rheinland-Pfalz. Leitbild KiTa Wincheringen & Inhaltsverzeichnis Konzeption; Kita-ABC, Auflage 2

Konzeptionelle Strukturen: feste Gruppenstruktur mit gruppenübergreifenden/ altershomogenen und entwicklungsspezifischen Projektangeboten, Eingewöhnungsmodell in Anlehnung an das Berliner Modell, Lern und Bildungsdokumentation, Qualitätsmanagement (QM)

Schwerpunkte der Pädagogischen Arbeit: interkulturelle und musikalische Erziehung. Tiger-Kids Projekt/ Gesunde Ernährung von Anfang an, Bewegungskindergarten in der Anerkennung, Wald- und Naturtage

Besondere Angebote der Pädagogischen Arbeit: Würzburger Sprachprogramm, „Jahrgangstreffen“, Singkreis, Lerne die Sprache des Nachbarn (Vermittlung der französische Sprache und Kultur)

Schließtage und Termine der KiTa finden sie hier.

Weitere Einzelheiten können bei der Kita Leitung Frau Brück-Fink erfragt werden.

Kitakita-kulturhaus
Standorte „Auf Mont“ (links) und „Kulturhaus“ (rechts).

Elternausschuss und eltver
Ziele: Förderung der Zusammenarbeit von Eltern und Erziehern/innen; Durchführung von Veranstaltungen mit und für die Kita;

Unterstützung bei Anschaffungen von Lehr-, Spiel- und Arbeitsmaterial für die Kita

Mitmachen: Eltern von Kita-Kindern sind herzlich eingeladen sich in den Elternausschuss bzw. Elternverein wählen zu lassen und/oder bei Veranstaltungen des Elternvereins mitzuwirken. Spenden sind ebenfalls herzlich willkommen.

Kontakt: Sprechen sie jederzeit einen von uns an, erfragen sie unsere Telefonnummern von der Kita-Leitung, oder schreiben sie uns eine Email: eltern.kita.wincheringen@gmail.com

Grundschule Wincheringen

Helfanterstraße
Tel. 06583 – 230

Der Primärschulbetrieb wird mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 zweigleisig gestaltet, d.h. neben dem herkömmlichen Unterricht wurde ein bilingualer Sprachzweig eingerichtet.

Der bisherige Schulbezirk wurde aufgelöst, so dass der Einzugsbereich nicht mehr eingegrenzt ist.

Ab Beginn des Schuljahres 2009/2010 im August 2009 wird die Grundschule als Ganztagsschule geführt.

Das Schulgebäude wurde in 2009/2010 mit einem Kostenaufwand von rund 1,4 Mio. Euro saniert und modernisiert.
Weitere Infos siehe auch lnternet-Seite der Grundschule: www.grundschule-wincheringen.de und des Elternvereins: www.evgs- wincheringen.de.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kulturhaus Wincheringen

In das Kulturhaus sind als weitere Betriebsstätte der Kita „St.Peter“ seit August 2012 zwei Gruppen ausgelagert. Für diese Umwidmung wurde das Kulturhaus im Jahr 2012 grundlegend saniert, renoviert und teilweise umgebaut.
Eine größere Räumlichkeit kann für bestimmten gemeindlichen Bedarf (u.a. Gemeinderatssitzungen, Wahlen) weiterhin mitbenutzt werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Warsberghaus / Warsbergturm

Zusammen mit dem Rundturm ist das Warsberghaus heute Wahrzeichen des Ortes. Erbaut im 11. Jahrhundert wurde das Warsberghaus 1975 von der Ortsgemeinde aus Privatbesitz übernommen. Nach div. umfangreichen Renovierungsmaßnahmen hat das Gebäude-Ensemble zu neuem Glanz gefunden.
Eine Geschossfläche wird von der Gemeindeverwaltung genutzt. Hier befindet sich derzeit auch die örtliche Poststelle.
Die Räumlichkeiten im Kellergeschoss belegt der Billard-Club, während der Saal im Obergeschoss der Moselland-Kapelle als Proberaum dient.
Der Warsbergturm hat heute die Funktion als Glockenturm für das Kirchengeläut.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spielplätze

6 Kinderspielplätze innerhalb der Ortsgemeinde

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA
Spielplätze „Auf Mont“ (links), „Auf der Powei“ (rechts).

Freizeitanlagen

Die Outdoor-Jugendfreizeitanlage „In den langen Eisen“ am Festplatz wurde im Jahr 2008 im Rahmen eines EU-Projektes für Jugendarbeit im Grenzgebiet erstellt.
Die Freizeitanlage „Auf Mont“ wurde im Jahr 2010 fertig gestellt und umfasst einen Basketballplatz in Originalgröße, ein Fußballfeld für Kleinkinder mit Kunstrasen und diverse größere ansprechende Mehrzweckspielgeräte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Festplatz

Großflächiges Festplatzgelände mit Toilettenanlage und integriertem Bolzplatz

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sportplatz

Sportplatzanlage (Rasenplatz) mit Sportplatzgebäude in Nähe der Grund- und Hauptschule im Waldgelände „Vor Haardt“. Ansprechpartner: Reiner Hoffeld (06583/1212)

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tennisanlage

Anlage mit 2 Plätzen und Tennisplatzgebäude „Vor Haardt“. Ansprechpartner: Johannes Philippi, Tel. 06583 1591

TennisanlageClubhaus

Weiheranlage

Sehr schön am Waldrand „Vor Haardt“ gelegene Weiheranlage mit Angelsporthaus des ASV Wincheringen. Ansprechpartner: Johannes Feiber (06581-996222)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dorfgemeinschaftshaus Söst und Langheckhütte

1976 von der Dorfgemeinschaft Söst in Eigenleistung erbaut. Erweiterungsbau 1989 durch Heimatverein Söst e.V. Nutzung durch Jugendliche, Tischtennisclubs des Ortsteils, Frw. Feuerwehr, Heimatverein Söst e.V., sowie Veranstaltungen (Oldtimertreffen, Maifest, Sommerfest, Kappensitzungen), private Feiern.
Die Langheckhütte (rechtes Bild) wurde 1996 von der Söster Dorfgemeinschaft erbaut und wird während des Jahres von den Söster Vereinen für div. Veranstaltungen genutzt.
Die auf einer Anhöhe über Niedersöst idyllisch gelegene Hütte in Blockhausbauweise wird auch an Gruppen bis zu 30 Personen vermietet.
Siehe auch Internet-Seite von Söst: www.soest-saargau.npage.de.

VLUU L100, M100 / Samsung L100, M100OLYMPUS DIGITAL CAMERA